Bal de l'Opéra - Opernball / Wochenendworkshop

In der Zeit der Régence (1715-1723) scheinen die urfranzösischen 2-Paar-Cotillons in Paris ihren Siegeszug anzutreten. Kein Wunder: das französische Schrittmaterial beschränkt sich darin auf ein (rasch lernbares) Minimum und das Vokabular ihrer Formensprache ist auch sehr übersichtlich.

Wir widmen uns diesen aufstrebenden Cotillons ebenso wie den im Niedergang begriffenen Longways. Dabei richten wir unser Augenmerk und unsere Fussarbeit auch auf den Unterschied zwischen den "Contredanses en colonne à l'anglaise" und den "Contredanses en colonne à la française".

Choreographien aus

  • Ms DURLACH 209/210 "Chorégraphie 1 und 2" c.1720
  • Recueils de Contredanses 1706 (Feuillet), 1708 (Feuillet), 1712 (Dezais), 1717 (Jayme)

Buchen: https://www.vhszh.ch/kursangebot/

Tanzmusik: https://contredanses.bandcamp.com/

 

Kuturpark, Volkshochschule Zürich

Pfingstweidstrasse 16
8005 Zürich
Switzerland

Teacher

(++41) 079 455 37 42
Swiss dancing group dedicated to historical dance (mainly baroque). Is doing performances, organizing balls and courses. Very nice website. read more read more
+41 (0)79 455 3742

Contacts

(++41) 079 455 37 42
Tellstrasse 31 c/o Stephan Mester
8004 Zürich
Switzerland
+41 (0)79 455 3742
Tellstrasse 31
8004 Zürich
Switzerland