Einfache Tänze der Renaissance

Domenico da Piacenza ist unser erster Held der Tanzgeschichte – er hat uns aus der Mitte des 15. Jahrhunderts ein erstes größeres Theorietraktat über den Tanz mit heute noch rekonstruierbaren Choreographien überliefert. Er und seine Schüler Antonio Cornazzano und Guglielmo Ebreo prägen so unseren Blick auf den Tanz im Italien der frühen Renaissance.

Ein weiterer Held der Tanzgeschichte ist Thoinot Arbeau (eigentlich: der Kleriker Jehan Tabourot), der in Frankreich Ende des 16. Jahrhunderts mit seinem Buch Orchésographie auf die Tänze seiner Jugend zurückblickt. Ihm verdanken wir den ersten Versuch einer verständlichen und an die Musik gekoppelten Tanznotation.

Dieses Wochenende richtet sich mit einer Handvoll vergnüglicher Tänze und einem übersichtlichen Schrittmaterial besonders an Anfänger, die sich auf eine kleine Zeitreise in das 15. und 16. Jahrhundert begeben möchten.

Die Zeiten sind:
Samstag 12:15-14:45 und 15:45-18:15 Uhr
Sonntag 10:00-12:30 und 13:30-16:00 Uhr

Historischer Tanz in Frankfurt 2019:
19.-20. Jan.: Das Menuett Wochenende
13.-14. Apr.: Alpenquadrillen von 1840
18.-19. Mai: Das Longway Wochenende
8.-10. Juni: „La Bourgogne“ (1700) (3-Tage Pfingstkurs)
31. Aug.-1. Sep.: Einfache Tänze der Renaissance
12.-13. Okt.: Das Cotillon Wochenende
9.-10. Nov.: Empire: Das Jane Austen Wochenende
7.-8. Dez.: „Entrée pour une Femme – Forlane“ (1704)

Weitere Informationen finden sich auf meiner Webseite www.historische-tanzkunst.de sowie im Flyer.

 

Ballettschule Ricarda

Zeppelinallee 113-115
60487 Frankfurt
Germany

Teacher

+49-69-7074563
Den ersten Kontakt mit Barocktanz hatte Christian Griesbeck 1995. Seit 2005 beschäftigt er sich nun intensiv mit Historischem Tanz der verschiedenen Epochen in... read more

Contacts

+49-69-7074563
Liebigstr. 29
60323 Frankfurt
Germany